Verabschiedung Sylvia Schwamborn

Vielen Dank Sylvia und machet joot!

Am Pfingstsonntag wurde in einem feierlichen Gottesdienst unsere Küsterin Sylvia Schwamborn nach 40 Jahren im Dienst in unserer Gemeinde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Gospelchor und Singgemeinschaft brachten den musikalischen Schwung in den Gottesdienst und viele helfende Hände sorgten für eine gelungene Abschiedsparty im Hof der Volberger Kirche.

Alles Gute und Gottes Segen, liebe Sylvia, für deinen neuen Lebensabschnitt!

Fotos: Udo Hartenfels

15.Kölner Ökumenetag, 25.Mai

Es geht um alles
Perspektivwechsel für mutiges Christsein

15. Kölner Ökumenetag am Samstag 25. Mai 2024 10 – 17 Uhr

VERANSTALTUNGSORT
Citykirchenzentrum des Antoniterquartiers Schildergasse Antoniterkirche

Veranstalter: Evangelisch-Katholischer Arbeitskreis für Ökumene im Stadtbereich Köln, Ev. Kirchenverband Köln und Region, Katholikenausschuss in der Stadt Köln in Zusammenarbeit mit Melanchthon-Akademie des Ev. Kirchenverbandes Köln und Region, Katholisches Bildungswerk Köln


Hier können Sie das Programm herunterladen.

Programm

09:30 Willkommen und Stehcafé
10:00 KLANGWAND — interaktive Klanginstallaion
10:00 // 13:50 // 16:45 // Klang-Performance
Holger Hagedorn, Künstler, Pulheim

10:30 Impulsreferat
Prof. Tobias Faix, Kassel

12:10 Talkrunde
Prof. Tobias Faix (Kassel),
Antje Rinecker (Köln),
Kristell Köhler (Köln), Peter Otten (Köln),
Moderation: Dr. Martin Bock (Köln)

14:00 Workshops
16:00 musikalische Andacht mit Segen
mit dem deutsch – ghanaischen Projektchor

Aufruf zur Teilnahme an der Europa-Wahl

Breites Bündnis ruft zur Teilnahme an pro-europäischer Demo am 31.5.2024 auf

Klare Kante gegen Rechtsextremismus!

Am 9. Juni ist Europawahl und alle sind gefragt! Krisen über Krisen lassen viele junge und ältere Menschen zweifeln, ob eine gerechte, lebenswerte Zukunft möglich ist.
Europa ist der Kontinent, der sich von allen Kontinenten durch die Klimakrise am schnellsten erhitzt.

Europa ist bisher nicht ausreichend auf die Folgen vorbereitet. Gleichzeitig herrscht Energiekrise, Wirtschaftskrise, Ukraine-Krieg und wir debattieren über die Abschottungspolitik an den EU-Außengrenzen, ohne eine menschenwürdige Lösung zu finden.

Das alles führt dazu, dass viele Menschen bereits jetzt sagen, dass sie am 9. Juni nicht wählen gehen möchten!

Das darf nicht passieren, denn jede dieser verschenkten Stimmen verstärkt die Zustimmung und den Zulauf zu den rechtsradikalen Parteien. Und wenn wir in diesen Zeiten eines mit 100%iger Sicherheit wissen, dann dass keine dieser Krisen nur einen Funken besser wird, wenn wir die EU den Rechtsradikalen überlassen.

Ein breites Bündnis ruft zur Wahl am 9. Juni auf

Deswegen ruft in Rösrath ein breites Bündnis auf, u.a. Rösrath for Future, Rösrath Velo City und Rösrath für Demokratie: Geht am 9. Juni zur Wahl, sprecht mit all euren Freund:innen, Nachbar:innen, Kolleg:innen über die Wahl und ermutigt sie, auch zu wählen!

Tragt es in euren Kalender ein: Freitag, den 31.5.2024 um 15 Uhr, Bahnhof Rösrath

Besonders deutlich wird dieses Zeichen am Freitag, 31.05.24, 15 Uhr: An diesem Tag wird es auf der Hauptstraße in Rösrath eine pro-europäische und anti-rechtsextremistische Demonstration geben.Treffpunkt ist der Bahnhof in Rösrath, von dort geht es zu unserem Ziel Sülztalplatz. Gemeinsam zeigen wir: Es lohnt sich, für eine gute Zukunft und für unsere Demokratie in Europa einzustehen!

MoGoGo 05.05.

Herzliche Einladung zum siebzehnten Motorad-Gospel-Gottesdienst am Sonntag, den 05. Mai um 10.30 Uhr in der Volberger Kirche (Hoffnungsthal, Volberg 1, 51503 Rösrath)

Diesmal REGIONAL!

Regional? Die Veränderungen in unserem Kirchenkreis haben dazu geführt, dass Kirchengemeinden in Regionen eingeteilt wurden. In diesen Regionen versuchen wir uns in unserer Arbeit zu unterstützen, bereichern, vertreten … . In diesem Jahr wird der MoGoGo von den Kirchengemeinden Rösrath und Delling organisiert. Pfarrer Ralph Knapp wird den Gottesdienst mitgestalten und seine Kirchengemeinde, im paradiesischem Delling, ist Ziel der anschließenden Ausfahrt. Dort wird es gegen 13 Uhr ein zünftiges Mittagessen geben (für Essen und Getränke bitte 8 Euro mitbringen).

Für die Rundtour durchs Bergische (ca. 120 km -die Moppeds sollten mindestens 125, ccm haben) mit Mittagessen in Delling bitten wir sich unter diesem LINK https://fragab.de/pcKYc6Bj online anzumelden.
Wir würden uns freuen, wenn Du dabei bist!

Verantwortlich: Ev. Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath;
Nähere Infos gibt es bei Pfarrer Thomas Rusch Tel: 02205/897907 oder dem MoGoGo-Orga-Team Tel. 02205-8994790 und/oder mogogo-roesrath@web.de

Bühne Frei, 27.April

BÜHNE FREI! mit Speis und Trank

Die Bühne im Saal unter der Ev. Versöhnungskirche in Rösrath kann am Samstag, dem 27. April ab 19.00 Uhr DEINE große Bühne werden!

Das Programm ist nun gefüllt mit Beiträgen, wie sagen Danke und STOPP. Sogar ein Theken- und Küchenteam hat sich gebildet!!!

Es geht mit Pause ca. zwei Stunden: Musik, Bilder, Geschichten, Gedichte, Spiele und so weiter!

Salate oder Fingerfood können gerne mitgebracht werden für ein Büffet in der Pause.

JETZT brauchen wir noch PUBLIKUM!!!

An der Theke gibt es Getränke zu einem günstigen Preis.

Ergebnisse der Zukunftswerkstatt vom 23.03.

Am Samstag, 23.März 2024, trafen sich nun zum 5. mal engagierte Gemeindeglieder um in einem Workshop die Gemeindekonzeption zu beraten.
Die Ergebnisse dieses Treffens finden Sie hier:

Bis zum 21.Mai 2024 haben Sie nun noch die Möglichkeit, Vorschläge und Kommentare zur Konzeption einzubringen.
Danach wird das Konzept ins Presbyterium zur Beratung eingebracht.

Wenn Sie die Dokumente lesen möchten, öffnen sie die obigen Links und beantragen Sie bitte die Freigabe für Ihre E-Mail Adresse. Wenn Sie an dem Dokument arbeiten oder kommentieren möchten, benötigen Sie eine Google-Mail Adresse, z.B. fred@gmail.com.

Wieder geht ein ganz herzlicher Dank an die zahlreichen, engagierten Teilnehmer, für ihre konstruktive Mitarbeit!

Einführung des neuen Presbyteriums

Gestern, 10.März 2024, wurde das neue Presbyterium in sein Amt eingeführt.
Im Rahmen des Gottesdienstes in Rösrath wurden die ausgeschiedenen Presbyter:innen verabschiedet und die neu gewählten Mitglieder in ihr Amt eingeführt.
Über die Besetzung der Ämter in der Gemeinde wird in der Sitzung am 13.März entschieden, wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Das Presbyterium 2024
Von links:
Joachim Höh, Ilka Richter, Udo Hartenfels, Armin Kopper, Sabine Mürkens, Monika Bautz, Monika Mattern-Klosson, Thomas Rusch, Eva Engels, Thomas Klöber, Paul Moritz, Jutta Renner, Elisabeth Behrendt