Gruppen

Die neue NRW-Schutzverordnung hat eine Überarbeitung unserer Regelungen für Gottesdienste notwendig gemacht.
Da die Verordnung ab 1. Oktober gilt. Anmeldungen mit dem Kontaktformular sind b.a.w. nicht mehr erforderlich.

Neue Regeln auch in Nordrhein-Westfalen
Mit der ab 1. Oktober gültigen Verordnung des Landes gelten auch in Nordrhein-Westfalen neue Regeln – so u. a. beim Gemeindegesang: Beim Gemeindegesang darf an festen Sitz- oder Stehplätzen die Maske abnehmen, wer immunisiert oder getestet ist, wobei für getestete Personen ein PCR-Test oder ein höchstens sechs Stunden zurückliegender Antigen-Schnelltest erforderlich ist. Ausführende und Vortragende sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske befreit, wenn sie immunisiert oder getestet sind und einen ausreichenden Abstand zur Gemeinde einhalten. Für Chöre und Ensembles gilt diese Erleichterung nur, wenn alle Mitglieder immunisiert oder getestet sind (bei Gesang PCR-Test).

Alle Details finden Sie in der Übersicht Regelungen in vier Bundesländern.

Im Gemeindebrief wurde eine neue Struktur der Kirchenmusik in unserer Gemeinde angekündigt.
Hier bekommen Sie den aktuellen Flyer Kantorei_Halbjahresplan 21

Die beiden Grafiken zeigen Ihnen die Seiten 40 bis 43 des aktuellen Gemeindebriefes.