Jugendfreizeiten

Seit vielen Jahren führen wir in unserer Gemeinde die unterschiedlichsten Jugendfreizeiten durch – Wochenendfreizeiten oder ein bis zwei Wochen dauernde Freizeiten in den Sommerferien.

So haben wir die unterschiedlichsten Flüsse per Kanu befahren (Agger, Sieg, Lahn, Dordogne  …) und verschiedene Länder kennen gelernt (Dänemark, Frankreich, Norwegen, Schweden, Kroatien, Italien …).

Jugendfreizeiten – das bedeutet fast immer:
Spaß pur, Gemeinschaft, Action, … lange Tage, kurze Nächte und natürlich wenig Schlaf für die Mitarbeiter – aber auch hier gilt – nur wer mal mitgefahren ist, kann anfangen zu schwärmen.

In letzten Jahr ( 2019), waren wir in Schweden.
Pfarrer Thomas Rusch