Kleine Offene Tür Forsbach

 

Ruth Schäfer-Lenke, Diplom-Sozialpädagogin und Irene Prochnow, Diplom- Sozialarbeiterin leiten seit 1992, bzw. 1999 die Kleine Offene Tür in Forsbach.

Die Kleine Offene Tür (K.O.T.) ist eine konfessionsunabhängige Einrichtung für offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Diese umfasst gegenwärtig:

  •  Mittagsbetreuung für Schulkinder (6 bis 14 Jahre) in der Zeit von Montags bis Donnerstags 12.30 bis 16 Uhr
  • Offene Hausaufgabenbetreuung
  • Gruppenangebote im kreativen Bereich (Zeichnen, Basteln, Töpfern, Kochen, Backen),
    Dienstags von 16 Uhr bis 17.30 Uhr und an verschiedenen Samstagen
  • Stadtranderholungen in den Oster- Sommer und Herbstferien
  • Verschiedene Kultur und Freizeitpädagogische Angebote
    (Mädchenwochenenden, Museumsbesuche, Besuch von Zirkusprojekten, Fahrten zum Kirchentag)
  • Zusätzlich gibt es im Haus eine Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus Flüchtlingsfamilien, die von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen betreut wird.
  • Ebenso werden wir in unserer Arbeit von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützt.

Ruth Schäfer-Lenke (schaefer-lenke@evkirche-roesrath.de) und Irene Prochnow (prochnow@evkirche-roesrath.de) sind erreichbar:
Montag bis Donnerstag von 12.30 bis 13.30 Uhr unter Tel.: 02205/ 900233.