Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Gemeindeamt in Forsbach

Mein Name ist Dörte Nicodemus, ich arbeite seit dem 15.06.2016 im Gemeindebüro. Ich komme gebürtig aus Engelskirchen und habe meine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Overath absolviert, wo ich auch insgesamt 13 Jahre in verschiedenen Ämtern gearbeitet habe.

In der Zeit von 2005 bis 2014 habe ich in der Lüneburger Heide gewohnt.
In Walsrode habe ich als Verwaltungsangestellte bei einer Volkshochschule gearbeitet. Nach 9 Jahren sind mein Mann und ich wieder in unsere Heimat zurückgekehrt und wohnen seit April 2014 in Volberg.

Für Ihre Anliegen und Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung (Tel. 02205/2243).
Die Anschrift und Öffnungszeiten unseres Gemeindeamts finden Sie hier.  


Foto von Frau RöskenbleckUnsere Kantorin Doris Röskenbleck stellt sich vor:

Ich begann 1991 meinen Dienst als Kirchenmusikerin in der Evangelischen Gemeinde Volberg. Ich habe an der Folkwang Hochschule in Essen Kirchenmusik studiert, dort 1986 das A-Examen abgelegt. Nach Tätigkeiten in Marienthal am Niederrhein und Essen-Frintrop kam ich nach Volberg.Dort baute ich die Kinder- und Jugendchorarbeit auf und gründete 1995 den Gospelchor.
Neben der ausgiebigen Chorarbeit habe ich immer Konzerte mit verschiedenen Instrumenten gespielt: Harfe, Trompete, Schlagzeug, Violine, Querflöte, Cello, Saxophon u.a. erklangen in der Volberger Kirche, von der Orgel begleitet.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat mir immer viel Spaß gemacht, schon in Marienthal und Essen. Auch in Volberg kamen bald viele Kinder zum Singen zusammen. Wir haben zahlreiche Musicals aufgeführt, die zum Teil selbst geschrieben waren. Oft werden die Instrumente, die die Kids spielen, mit einbezogen.

Seit Mai 2006 teilten sich die Evangelische Kirchengemeinde Forsbach-Rösrath und die Evangelische Gemeinde Volberg eine volle Kirchenmusikerstelle, die ich innehatte. Auch in dieser Zusammenarbeit stand für mich das Singen mit den Menschen im Vordergrund. So war eine der ersten Aktionen die Gründung der „Evangelischen Kinder- und Jugendkantorei Volberg-Forsbach-Rösrath“.
Nach der Fusion der beiden Gemeinden zur „Evangelischen Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath“ wurde bei den Erwachsenenchören ebenfalls eine neue Struktur geschaffen: Kantorei, Kammerchor und Gospelchor sind ein breites Angebotsspektrum für interessierte SängerInnen und im Jugendbereich finden der Jugendchor „Together“ und die „Young Voices“ regen Zuspruch.
Mein Schwerpunkt ist sicherlich die Chorarbeit, doch liegt mir auch die Gestaltung der Gottesdienste sehr am Herzen. Außerdem spiele ich regelmäßig Konzerte als Solistin an der Orgel oder zusammen mit anderen Instrumenten.
Ich wohne in Hoffnungsthal.

Doris Röskenbleck
Tel. 02205/ 6717, Email: roeskenbleck@evkirche-roesrath.de


Unsere Jugendmitarbeiterinnen bei der K.O.T. Forsbach,
der „Kleinen Offenen Tür“ im Gemeindezentrum Forsbach stellen sich vor:

Frau Irene Prochnow,
Diplomsozialarbeiterin,
seit 1999 Mitarbeiterin in der „Kleinen Offenen Tür“ (K.O.T.) Forsbach mit einer halben Stelle. (Tel. 02205 900233)

1980 – 1983 Studium an der Fachhochschule Köln
1983 – 1986 Jugendmitarbeiterin im Quäkernachbarschaftsheim in Köln
1987 – 1989 Sozial-und Familienberaterin beim Deutsch-Türkischen Verein in Köln-Chorweiler
1990 – 1993 Gemeinwesenarbeiterin bei der Gesellschaft für Stadterneuerung
1996 – 1998 Sozialpädagogische Familienhelferin bei der Stadt Bergisch Gladbach.

Frau Ruth Schäfer-Lenke  Tel. 900233


Begegnungszentrum 50+:

Frau Dagmar Sessinghaus-Knabe
Mein Name ist D. Sessinghaus-Knabe. Von Beruf bin ich Diplom-Sozialarbeiterin und leite in dieser Funktion seit 1997 das Begegnungszentrum 50+ in Rösrath.
Zu meinem Aufgabenbereich gehört insbesondere, im Stadtgebiet Rösrath für Menschen vor dem Ruhestand und im Ruhestand konfessionsunabhängig Angebote einzurichten und zu koordinieren.
Tel. 02205/7618, Mail: sessinghaus-knabe@evkirche-roesrath.de und d.s-k@gmx.net


Küster/innen

  • Herr Uwe Bautz, Gemeindezentrum Forsbach,
    Tel. 85607 und 5910, Email: bautz@evkirche-roesrath.de
  • Frau Sabine Mürkens, Gemeindezentrum Kleineichen
    Tel. 5054, Email: muerkens@evkirche-roesrath.de
  • Herr Ottmar Pal, Gemeindezentrum der Versöhnungskirche Rösrath:
    Ich wohne seit 1990 in Rösrath, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Seit 2007 bin ich bei der Versöhnungskirche in Rösrath als Küster tätig .
    Ich habe viel Spass an meiner abwechslungsreichen Tätigkeit und dem Umgang mit den vielen Menschen, die diese Tätigkeit mit sich bringt.
    Ich bin erreichbar unter den Telefonnummern
    Büro 02205/7419
    Privat 02205/86188
    Mobil 0163/1849856
    Email: pal@evkirche-roesrath.de
    Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen in der Versöhnungskirche!
  • Frau Sylvia Schwamborn, Gemeindezentrum Volberg
    Tel. 02205 90100817
    Mobil 0157 54648240
    Email: schwamborn@evkirche-roesrath.de