13. MoGoGo

            …. am Sonntag, 13. Mai 2018 wieder mit „Good News“!

Die Wettervorhersage für diesen Sonntag kündigte schon ab Vormittag Regen an. Und so kam es auch, pünktlich um 10 Uhr begann es zu regnen. Zum Beginn des Gottesdienstes standen dennoch 24 Motorräder vor dem Gemeindezentrum und am Zaun der Volberger Kirche.

Das Thema des 13. Motorrad-Gospel-Gottesdienstes:
Aus der Jahreslosung (Offbarung 21,6) und Johannes 7, 37-39 „Lebendiges Wasser“
Pfarrer Thomas Rusch beginnt seine Predigt mit einer persönlichen Erfahrung an einem frostigen Tag im Februar 2018. Sein Motorrad – eine BMW, (s)eine „Diva“ mit italienischen Stolz – stand vor einem Supermarkt in Porz auf einem Parkplatz und der Motor ließ sich nicht mehr starten.  Also schob unser Pfarrer seine 165 kg schwere Maschine von Porz bis zu Freunden nach Kleineichen. Völlig durchgeschwitzt und k.o. bekam Thomas zunächst ein Glas Wasser – Wasser des Lebens gereicht.

Der Gottesdienst war mit 107 Besuchern plus 35 Mitglieder aus dem Gospelchor gut besucht.

Der Gospelchor – heute unter Leitung von Herrn W. C. aus Argentinien – sang Lieder aus unserem zweiten Gesangbuch freiTöne.

Foto: U.Krause

Die heutige MoGoGo-Tour sollte ein autentisches Erleben von Wasser (Regen auf nassen Straßen) werden.

Vor dem Start in kleinen Gruppen gab es traditionell belegte Brötchen und Kaffee.

Foto: S.Schellhorn

 



Foto: U.Krause

 

Ein herzliches Dankeschön für die gute Vorbereitung.

Insgesamt 24 Bikerinnen und Biker machten sich auf zur Rundtour durch das Bergische Land mit Ziel Neustadt-Wied.

Foto: U.Krause

Foto: U.Krause

Foto: U.Krause

Foto: U.Krause

Foto: U.Krause

 

 

 

 

 

Zum „Boxenstop“ in Neustadt-Wied gab es Eintopf und warme Getränke.

Foto: A.Weingarten

Foto: S.Schellhorn

Foto: S.Schellhorn

Foto: A.Weingarten