Sonntag 18. April

Der Ökumenische Hospizdienst Rösrath e.V. – vor Ort eine feste Größe bei der Begleitung sterbender Menschen und ihrer pflegenden Angehörigen – organisiert in unserer kleinen Stadt für den bundesweiten Gedenktag der Pandemie-Opfer am Sonntag, den 18. April eine Aktion:
Zünden Sie an diesem Tag bitte eine Kerze an und stellen Sie ins Fenster.
Verfassen Sie aber auch gern einen Beitrag für die Klagemauer, die später erstellt werden soll.
Schicken Sie Ihre Gedanken, Fotos und Impulse an den Hospizdienst (Volberg 4), bzw. an klagemauer@hospizdienst-roesrath.de.
In Zeiten, in denen wir schwer in Präsenz trauern können, ist Zusammenhalt umso wichtiger. Daher beteiligen sich alle Kirchen in Rösrath an der Aktion und starten um 15 Uhr mit gemeinsamem Glockengeläut, das eine Gedenkminute einläutet.
Unser Flyer: