Gottesdienste online

Gottesdienst am 24. Mai 2020 – 10 Uhr auf ekir.de aus Burscheid

Was möglich ist, wenn Gottes Geist in unsere Herzen einzieht, davon erzählt am Sonntag Exaudi der Videogottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Burscheid im Kirchenkreis Leverkusen. Sie können an diesem Sonntag, der schon auf das nahende Pfingstfest verweist, mitfeiern – ab 10 Uhr auf YouTube.

Wer online Gottesdienst feiert, kann sich auch online an der Kollekte beteiligen. In den Gemeinden der rheinischen Kirche wird am 24. Mai für innovative Projekte zur Mitgliederbindung, Mitgliedergewinnung und zum Gemeindeaufbau gesammelt. Wir freuen uns, wenn alle Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland, die (auch) online Gottesdienst feiern, auf den entsprechenden Internetseiten auf diese Möglichkeit der Online-Kollekte verweisen.

Exaudi – der letzte Sonntag vor Pfingsten verdankt seinen Namen der lateinischen Übersetzung des 27. Psalms, in dem es heißt: „Exaudi, Domine, vocem meam, qua clamavi ad te.” In der Lutherbibel 2017 wird das so übersetzt: „HERR, höre meine Stimme, wenn ich rufe; sei mir gnädig und antworte mir!“ Genau das wünsche ich Ihnen, und ich wünsche es auch mir, dass der lebendige Gott zu allen Zeiten und in allen Herausforderungen ein offenes Ohr und ein weites Herz für uns hat. Und ich danke allen, die mit Freude, Fantasie und Energie in dieser umgetriebenen Welt von unserem Herrn und seinem offenen Ohr und Herzen einladend und gewinnend reden machen – analog wie digital.

Beitragsbild: Altar in Solingen


Der evangelische ZDF-Fernsehgottesdienst am 24. Mai 2020 um 09.30 Uhr aus der Johanneskirche in Erbach.

Du bist nicht allen!

Nach einer großen Solidarität und Einmütigkeit zum Beginn der Corona-Krise werden nun die Diskussionen lebendiger: Wie geht es weiter? fragen sich gerade viele Menschen. Jeder hat darauf seine eigene Antwort und sie sind ausgesprochen unterschiedlich. Werden wir einen gemeinsamen Weg auch aus dieser Krise finden? Und wenn ja, wie? Kann es gelingen, unsere Unterschiedlichkeit als Bereicherung und nicht als Gefahr zu sehen?

Diesen Fragen geht der Gottesdienst aus der Erbacher Johanneskirche nach. Er macht Lust auf die Buntheit und Vielfalt des Lebens und lenkt einen besonderen Blick auf die Perspektiven derer, die in der Krise bisher eher selten gehört wurden: Familien, Eltern, Großeltern und Kinder.

Der Pianist und Komponist Tobias Bösel wird den Gottesdienst mit seiner Familienband und weiteren Solisten auch musikalisch farbreich und lebendig gestalten. Die Predigt hält Pfarrerin Bianca Schamp.

Ablauf zum Mitfeiern zum Download