2.400€ für die Tafel

Pfiffige Spenden-Aktion zugunsten der Rösrather Tafel.
Da war was los in Steini’s Stübchen (Forsbach) am Pfingstmontag. Ca. 100 Gäste erfreuten sich über vier Stunden lang an den gespendeten Getränken und „Häppchen“ und hofften auf einen Gewinn aus der Tombola. Für diese hatten zahlreiche Geschäftsleute, vorwiegend aus Forsbach, 100 attraktive Preise beigesteuert.

Die Getränke hatte der Wirt Bernd Steinbach gespendet. Vom Handelshof in Köln, dem Forsbacher Bäcker Trapp und dem Ortskartell Forsbach kamen die Bratwürste und die belegten Brötchen. Grillmeister war Hans-Jochen Brüggemann.

Die Tombola erbrachte 500 €, die aufgestellten Spendenboxen wurden mit rund 1.000 € bedacht. Größere separate Barspenden von der Dörper Einigkeit, von deren Senat, vom Club des Frohsinns, von Taxi Klein und von EMS Körperwandel kamen noch hinzu. Der Forsbacher Fotograf Uwe Uhrmacher schoss mehrere Hundert Fotos kostenfrei für die Gäste.

Am Schluss konnte sich das Tafelteam über den von Bernd Steinbach überreichten Scheck in Höhe von 2.400 € mächtig freuen; das schon tolle Ergebnis des Vorjahres wurde noch um 400 € übertroffen.

Das Tafelteam empfand diese großzügige Zuwendung wie ein Geburtstagsgeschenk. Fast auf den Tag genau im Jahr 2008 hatte die Rösrather Tafel erstmals ihre Tore geöffnet.
(Die Rösrather Tafel unterstützt zur Zeit mit ihren ausschließlich ehrenamtlichen Helfern – 90 an der Zahl – rund 670 Menschen in Rösrath.)

Text: Gerd Wasser
Foto: Klaus Daub, 19. Juni 2019
Personen auf dem Foto von links n. rechts:
Gastwirt Bernd Steinbach, Mitglieder des Tafel-Leitungsteams Gerd Wasser, Roswitha Dornenberg, Hans-Jochen Brüggemann, Dorothee Gorn, Stefica Colic